Es handelt sich um eine Initiative des spanischen Staatssekretariats für Tourismus zur Entwicklung eines Verfahrens zur Erstellung eines differenzierten Tourismusproduktes. Dieses Produkt befindet sich im Netzwerk Spanischer Biosphärenreservate also in Gebieten, in denen es möglich ist, das durch die Tätigkeiten des Menschen geformte Naturerbe sowie einzigartige Beispiele des ethnografischen Erbes zu erkunden.

Bei dieser Methode handelt es sich um ein einziges und gemeinsames Verfahren für das Netzwerk Spanischer Biosphärenreservate. Das zu schaffende Tourismusprodukt befasst sich mit dem Natur- und Kulturerbe dieser von der UNESCO erklärten Gebiete, zusammen mit den Interpretationsmöglichkeiten sowie mit der touristischen Nutzung. Bei diesem Verfahren wirken die Beteiligten bzw. die Verwaltungsstellen der BR, die Tourismusunternehmen und die ansässige Bevölkerung, die im Zusammenhang mit der Nutzung des Natur- und Kulturerbes der BR steht, mit. Das Verfahren stützt sich auf ein konkretes gemeinsames Thema, welches das Produkt aufgliedert und gestaltet. In vorliegendem Fall wäre dieses Thema die BR bzw. Orte, an denen es möglich ist, die Beziehung zwischen Mensch und Natur zu interpretieren.

Der Tourismusprodukt-Club dient dazu, das Konzept des Tourismusproduktes genau zu bestimmen, da in diesen Gebieten logischerweise nicht jede beliebige Tourismusform betrieben werden sollte.

Die Gestaltung des Clubs erfolgt von Anfang an zusammen mit den Beteiligten, womit den Managern der Grundressourcen, die zur Differenzierung des Endproduktes beitragen, die entsprechende Wichtigkeit beigemessen wird. Mit der Einführung dieses Verfahrens soll den Unternehmern, die dem Club freiwillig beitreten wollen, gleichzeitig eine praktische und persönlich abgestimmte Fortbildung angeboten werden. Hiermit ist es ihnen möglich, ihre Wettbewerbsfähigkeit und die Nachhaltigkeit ihrer Betriebe zu verbessern und ihre Kunden über ihren Beitrag (mit ihren Tourismusausgaben) zur nachhaltigen Entwicklung der BR in Kenntnis zu setzen.

Es handelt sich um eine einzigartige Gelegenheit, um das Image von Lanzarote zu verbessern sowie damit die Insel sich nachhaltig entwickelt und als ein beliebtes und vielfältiges Reiseziel angesehen wird, das durch einschlägige Argumente überzeugt:

Ein Angebot an einzigartigen Erlebnissen, die über das allgemeine Tourismusangebot hinaus gehen

1

Kontaktieren Sie uns

Wir werden Sie über die Initiative und die Anforderungen für die Aufnahme ihres Unternehmens informieren.

Kontaktaufnahme über:

 ecoturismo@cabildodelanzarote.com

 928/810100 ext 2440 y 2342

  Oficina Reserva de la Biosfera
2ª planta
Cabildo de Lanzarote
Avd Fred Olsen s/n
Arrecife, Lanzarote

2

Füllen Sie das Formular aus und reichen Sie es ein (per E-Mail oder vor Ort)

Wählen Sie das Formular für ihre Unternehmensbranche aus:

Beachten Sie bitte folgendes Handbuch:

Handbuch des Tourismusproduktes BR Lanzarote

3

Fordern Sie eine Fachbesichtigung an

Teilnahme an der Fortbildung

Teilnahme an Versammlungen

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies